logo-globeall

Migration Joomla! 1.5 auf 3

Joomla! 1.5 wird seit mehreren Jahren von der Joomla!-Organisation nicht mehr unterstützt und es werden auch keine Sicherheits-Patches (Programm-Fehlerbehebungen) mehr gemacht.

Es ist nicht grundsätzlich Joomla! das Problem, sondern oft sind es die Erweiterungen (z.B. Slideshow, Editor, Kontaktformular) die zusätzlich auf einer Website installiert worden sind, und weder gepflegt noch weiter entwickelt wurden. Websites mit Joomla! 1.5 sind dadurch unsicher geworden und werden regelmäßig gehackt.
Sowohl letztes als auch dieses Jahr musste ich mehrere Webseiten mit Joomla! 1.5 von Viren und Trojanern bereinigen.  

Es gibt keine andere Wahl als Webseiten mit Joomla! 1.5 und ihre Erweiterungen zu aktualisieren.
Nach Joomla! 1.5 kam die 2.5 und jetzt die 3.x, bald die 3.5. Eine Aktualisierung einer Hauptversion (1, 2, 3) nennt man eine Migration.
Die Migration von 1.5 auf 2.5 oder 3.2 ist eine größere Migration weil sich sehr viel in Joomla! geändert hat. Von 2.5 auf 3.x ist, vom Zeitaufwand betrachtet, eine Mini-Migration.

Eine Migration kann relativ komplex sein. Alle Erweiterungen die zusätzlich installiert worden sind, wie z.B. Galerien, Slideshow, Editor, Event-Manager, Google-Karten, Kontakt-Formulare etc. müssen auch neu installiert werden. Ein Problem dabei ist, wie schon oben erwähnt, dass manche Erweiterungen nicht weiter entwickelt worden sind und sie unter joomla! 2.5/3.x nicht mehr existieren. Dadurch wird es komplizierter:  es muss ein Ersatz gefunden werden, die alten Daten in der Datenbank können nicht übernommen werden, sondern müssen neu eingepflegt werden.

Kurz gesagt, eine Migration kann aufwendig sein, von 5 Stunden für eine einfache Website, bis zu 10-20 Stunden oder sogar mehr, für sehr umfangreiche Websites.