logo-globeall

Eine Website mit einem CMS (Content-Management-System) wie Joomla! ist ein bisschen wie ein Auto: es muss gepflegt, gewartet, manchmal sogar inspiziert werden.

Warum?

Der Komfort eines CMS bedeutet, dass man die Beiträge und Menüeinträge einfach über den Browser bearbeiten oder neue hinzufügen kann, oder sogar einfach neue Funktionen installieren kann, um die Webseite zu erweitern.
Dieser Komfort von einem CMS wie Joomla! basiert auf der Programmiersprache PHP und einer Datenbank, meistens MySQL. Joomla! mit ein paar Erweiterungen, kann leicht 5000 bis 10.000 Dateien haben!

joomla!Die aktuellste Joomla!-Version ist  3.7.2

Download

 

 

Das Joomla Projekt hat gerade das Release Joomla! 3.7.2 als neuste Version aus dem 3.x Zweig veröffentlicht. Diese neue Version behebt einige Fehler, welche in 3.7.1 gefunden worden sind. Wir empfehlen, Ihre Seiten zeitnah zu aktualisieren.

(Quelle: joomla.de bzw joomla.org)

 

 

Weiterlesen ...

 

globeall bietet einen 1 jährigen Aktualisierungsservice an, um Ihre Joomla! Website aktuell zu halten. Ca. ein Mal pro Monat werden, entweder Wartungs- oder Sicherheitsupdates von der Joomla!-Organisation www.joomla.org angeboten. Dabei wird eine komplette Sicherung der Dateien und Datenbank (Backup) gemacht, und Joomla! und alle nötigen Erweiterungen werden auch aktualisiert.

Hier zusammengefasst die Dienstleistungen:

Joomla! 1.5 wird seit mehreren Jahren von der Joomla!-Organisation nicht mehr unterstützt und es werden auch keine Sicherheits-Patches (Programm-Fehlerbehebungen) mehr gemacht.

Es ist nicht grundsätzlich Joomla! das Problem, sondern oft sind es die Erweiterungen (z.B. Slideshow, Editor, Kontaktformular) die zusätzlich auf einer Website installiert worden sind, und weder gepflegt noch weiter entwickelt wurden. Websites mit Joomla! 1.5 sind dadurch unsicher geworden und werden regelmäßig gehackt.
Sowohl letztes als auch dieses Jahr musste ich mehrere Webseiten mit Joomla! 1.5 von Viren und Trojanern bereinigen.  

Ein anderer Aspekt der Sicherheit, ist ein gutes Passwort, besonders für den Administrator-Bereich. Ein gutes Passwort  ist ein langes Passort von ca. 16 bis 20 Zeichen, mit Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und besonderen Zeichen wie !"§$%&/()=?*#

Wie kam man sich so etwas merken?

Bauen Sie einen kleinen Satz! Eventuell mischen Sie die Sprachen und noch besser: bilden Sie eigene Wortkreationen.